Starthilfe

Starthilfe

ich hätte ihr eine kleben sollen
also sinnbildlich
stattdessen blieb ich an ihr kleben
wie Fliegen an Scheiße
irgendetwas zog mich immer wieder
in ihre Richtung
vielleicht war es mein Selbstzerstöhrungstrieb
sowie meine Unfähigkeit
eine Sache wirklich zu Ende zu bringen
so hing ich also an den Resten meiner
Selbsttäuschung
wie ein Affe an der Klammer
und konnte nicht loslassen

damit ist jetzt Schluss
ich werde mir nun diese Stange Dynamit
die ich um meinen Körper geschnallt habe
anzünden
bei NULL
also los

zehn
neun
acht
sieben
sechs
fünf
vier
drei
zwei
eins

he
was treibst du da hinten
hast du den Müll rausgebracht
mein Gott
du bist für nix zu gebrauchen
du bist so eine
NULL

© M.H. 29.10.2018

gebeutelt

gebeutelt

in 5 Minuten
zu neuer Kraft
Frieden und innerer Harmonie
zudem werden Ihre Abwehrkräfte gestärkt
Ihr Immunsystem wird immunisiert
egalisiert
Sie werden legalisiert
bekommen eine neue Daseinsberechtigung
neue Freunde und Freundinnen
und das alles innerhalb von nur 5 Minuten

die IBAN steigt zu Beginn der Zeremonie
als weißer Dunst aus Ihrer Tasse
innerhalb von 5 Minuten überweisen Sie bitte den erscheinenden Betrag und Sie werden sehen
dass nichts mehr ist
wie es war
Sie werden sich schon unmittelbar nach der
Überweisung erleichtert fühlen

falls sich bei der 5-Minuten-Zeremonie Zweifel
einstellen sollten
einfach ziehen lassen
so wie ihr Geld
ein und aus
loslassen
ein
überweisen
und aus

halten Sie durch
lassen Sie los

© M.H. 22.10.2018

der Stimme Bänder

der Stimme Bänder

mit viel Laub gesagt
nässt es mich gerade
bis auf die Knochen
um mein Fleisch
würfeln Hunde im Schafspelz
und rauchen dabei
am offenen Kamin

sie lassen mich noch
ein wenig abhängen
vertieft ins Würfeln
fletschen sie ab und an
die Zähne und gähnen dabei

schon gut
will ich ihnen zurufen
kann eh nicht weg
doch mir fehlen
der Stimme Bänder

© M.H. 27.10.2018

Liebe mit Ende

Liebe mit Ende

Am Anfang
schlug er sich mit dem Ende rum
damit hatte er ziemlich zu schaffen
die Hände voll
sozusagen
waren sie ihm gebunden
bis er sich schließlich in das Ende verliebte
und es schmachtend anstarrte
während er es festhielt
da wollte es türmen
aber er hielt dagegen
es strengte sich an und zog in die eine
er in die andere Richtung
sie zogen und zogen
so zog sich also das Ende dahin
was soll ich sagen
es wurde ein langes Ende
das sich zuguterletzt um einen Laternenpfahl wickelte
und ihn bat
es fest zu halten
doch dem brannten daraufhin
alle Sicherungen durch
sein Antlitz verdunkelte sich schlagartig
alles elektronische Leben wich aus ihm
das Ende hing am nicht mehr scheinenden Pfahl völlig apathisch
und wartete auf eine Liebe
der es scheinbar nicht mehr entrinnen konnte
da rieb er sich die Hände und rief von weitem:
Ich komme!

(Ja, beim Händereiben ließ er am Ende los …)

© M.H. 22.10.2018

Sonnengeflecht

Sonnengeflecht

ich denke über die Wörter nach
die mir partout nicht einfallen wollen
deshalb nehme ich andere
irgendwelche dahergelaufenen
eine räudige Katze
einen herabsabbernden Hund
ein verheddertes Sonnengeflecht
und ab damit
in die Mitte
oder an’s Ende der Matte
bevor ich mit Meister Yogi im Weltall verschwinde
dürft ihr da unten den Ball schön flach halten
und atmen

© M.H. 22.10.2018

Zelten

Zelten

Ich liebe zelten
vielleicht auch
weil ich ansonsten gut bürgerlich
zwischen Wänden eingerichtet bin
zwischen dicken Wänden
und einer Tür
die zweifach abgeschlossen werden kann

im Zelt bin ich dünnhäutiger
unterwegs
in der Welt
ist mir die Welt daheim
ein Zuhause
die Natur mein Weggefährte
Stadt
Land
Fluss
das Fremde ein Abenteuer

©M.H. 19.10.2018